Förderung von Qualitätsmanagement-Beratungen

Information - Archiv

Dies ist eine Information für interessierte und bestehende Kunden, die sich mit der Einführung oder dem Ausbau ihrer Managementsysteme beschäftigen. Weiterführende Informationen sind unter www.zdh.de/gewerbefoerderung zu finden.

Allgemeine und spezielle Beratungen wie Qualitätsmanagementberatungen, Beratungen über betriebswirtschaftliche Fragen, Rating-, Umweltschutz- und Arbeitsschutzberatungen, u.a. werden im Rahmen des Programms "Förderung freiberuflicher Unternehmensberatungen" mit einem Zuschuss finanziell unterstützt. Was wird gefördert? Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Freie Berufe ab einem Jahr nach Gründung, die im letzten Geschäftsjahr vor Beginn der Beratung weniger als 250 Beschäftigte hatten und entweder einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Mio. Euro erzielten. Zu Beginn der Beratung muss das Unternehmen mindestens ein Jahr alt sein. Die Zuschusshöhe beträgt in den alten Bundesländern inkl. Berlin 50%, maximal 1.500,- Euro, in den neuen Bundesländern inkl. Regierungsbezirk Lüneburg 75%, maximal 1.500,- Euro. Auskünftige erteilt der ZDH unter der Telefinnummer (030) 20619-341.

Diesen Artikel Twittern
schließen