Umweltmanagement

Information - Archiv

Die Forderungen des Nachweises eines eingeführten Umweltmanagementsystems nehmen zu. Immer mehr Kunden wählen Dienstleister und Produktionsunternehmen u.a. danach aus, ob sie ein wirksames System umweltfreundlicher, besser noch: umweltschützender Maßnahmen unterhalten. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 ist ein probates Mittel, diese Befähigung problemlos nachzuweisen.Die Einführung eines Umweltmanagementsystems ist unproblematisch.

Für die Gebäudedienstleister in Deutschland stelle ich ein KOnzept zur Verfügung, das sich bewährt hat und die Zertifizierung nahezu garantiert. Basierend auf einem bestehenden Qualitätsmanagementsystem oder als Einzelversion kann die vorliegende Dokumentation und das damit verbundene Nachweissystem genutzt werden. Umweltmanagement ist keine Zwangsjacke, das die Organisation oder das Unternehmen nötigt, Maßnahmen zur Umweltschonung einzuführen, die unvertretbar sind. Unvertrebar bedeuten Unwirtschaftlichkeit, organisatorische Belastung oder sogar Investitionen in nicht produktiven Bereichen. Umweltmanagement wird danach ausgerichtet, was das Unternehmen sich individuell vorstellt, realisieren zu können oder zu müssen, um externe Anforderungen von Kunden oder der öffentlichen Hand zukünftig zu erfüllen. Im Bereich der Gebäudereinigung sind es wenige Umweltaspekte, die relevant sind. Daher ist es einfach, aus diesen Grundforderungen heraus ein Umweltmanagementsystem aufzubauen, das Umweltpolitik und Umweltmaßnahmen zielgerichtet umsetzt und normgerecht ist. Allerdings ist es erforderlich, Umweltmanagement aus zwei Perspektiven zu beleuchten: einmal bezogen auf die oder den Unternehmensstandort(e) und zum anderen objektbezogen. Am eigenen Standort fallen viele Umweltaspekte unter die eigene Regie der Umsetzung, im Objekt ist der Kunden mit eingebunden bzw. einzubziehen. Vielfach existieren unterschiedliche Umweltrichtlinien im Objekt, die aus der Kundenfeder stammen können oder regionale Vorgabe der Umweltbehörden sind. Dies muss bei der Vorgabe von Umweltrichtlinien für ein Objekt immer berücksichtigt werden. Hierfür stelle ich eine ausgeklügelte Checkliste zur Verfügung, die es ermöglicht, die Anforderungen im Objekt genau zu erfassen und Umwetzungsmaßnahmen bereit stellt. Online-Recherchen sind ergänzend dazu, die entsprechenden Adressen sind bekannt. Für den Hauptstandort des Unternehmens wird ein Umweltprogramm entwickelt, dass hautsächlich auf die Bereiche Abfallvermeidung, Entsorgung und Energieersparnis zielt, teilweise auch Emissionen und Kraftstoffverbräuche berücksichtigt. Im Ergebnis wird hierbei eine Abfallbilanz erzeugt, die veranschaulicht, wie wirksam das Umweltmanagementsystem insgeamt arbeitet. Kompetente Beratung, ausgefeilte Konzepte und die sichere Auditvorbereitung meinerseits sind der Weg zu einer sicheren und unkomplizierten Zertifizierung nch DIN EN ISO 14001. Fragen Sie, ich antworte.

Diesen Artikel Twittern
schließen